Aktuelle Ausstellung

Astrid Esslinger / Transit

ASTRID ESSLINGER
Transit

Die Abstraktion in der Malerei, die mit dem suprematistischen „Schwarzen Quadrat auf weißem Grund“ (1915) von Kasimir Malewitch ihre konsequenteste Umsetzung erfahren hat, ist Ausgangspunkt für Astrid Esslinger Malerei, um Gegenständliches mit Kultur und gesellschaftspolitischen Inhalten darzustellen.

Über die beschreibende, erzählende oder erinnernde Funktion hinausgehend werden die Narrative zum Gegenstand der Erzählung selbst und wandeln sich von einer Erzählkraft zu einer Produktivkraft.

Abstraction in painting, that was realised most rigorously in Kazimir Malevich’s suprematist “Black Square on White Ground” (1915), is the starting point for Astrid Esslinger’s painting, in which she depicts figurative subjects with cultural and sociopolitical themes.

Going beyond the descriptive, narrative or commemorative function, the narratives themselves become the subject of the story, their narrative power turning into a productive force.

Ausstellungseröffnung: 5. Mai 2017, 20:30 Uhr
Ausstellungsdauer: 6.5. – 10.6.2017

Künstlergespräch: Samstag, 6.5.2017, 17:00 Uhr

 

WERKSTADT GRAZ / GRAZ KUNST
Sporgasse 20, 8010 Graz
Öffnungszeiten: Di-Fr Tue-Fri 10-13 und and 14-18.00, Sa Sat 10.00-13.00