Werkstadt Graz

ZOLLAMT: MÄRZ 1938/2018 FÄHNCHEN

MÄRZ 1938/2018 FÄHNCHEN

Öffentliche Ausgabe
Environment und Errichtung eines temporären Mahnmals in Österreich
11. – 13. März 2018

 

„DIE GESCHICHTE WIEDERHOLT SICH NICHT, ES WIEDERHOLEN SICH NUR DIE FEHLER DIE WIR MACHEN.“ *
*Simon WIESENTHAL („Gründer des Dokumentationszentrum des Bundes Jüdischer Verfolgter des Naziregimes in Wien“)
aus: Bildplattenwerk ECHO UND ECHOSCHUTZ, 1992 (SKI / WERKSTADT GRAZ)

DANK AN: Reinhard DIETHARDT, Barbara B.EDLINGER, Gabriel HIRNTHALER, Josef KLAMMER, Paul Friedrich August RENNER (1878 -1956), Barbara THALER, Franz SPIELBICHLER, Walter VERHOVNIK, Christian WIEDNER, Simon WIESENTHAL (1908 -2005)
MATERIAL: 200 g Munken pur (FSC-Zertifiziert), Ölfreie Mineraldruckfarbe, Organischer Klebstoff, Buchenholz
ÜBERSETZUNG: Übersetzungsbüro WATTS
HERAUSGEBER_IN: Helene BAUR, Joachim BAUR
ZOLLAMT EDITION 2018: Kooperation mit BASIS WIEN, LANDHAUS FEUERLÖSCHER / PRENNING´S GARTEN und WERKSTADT GRAZ

 
 

MÄRZ 1938/2018 FÄHNCHEN
Mit der österreichweiten Verteilung von Publikumsfähnchen errichtet das ZOLLAMT in Kooperation mit BASIS WIEN, LANDHAUS FEUERLÖSCHER / PRENNING´S GARTEN und WERKSTADT GRAZ ein temporäres Mahnmal mit dem Titel “MÄRZ 1938/2018”.

Dieses Publikumsfähnchen bietet als Vehikel ein Hilfsmittel, das einerseits als Erinnerungsstück an eine unsägliche, verbrecherische und menschenverachtende Geschichte von Österreich in Gebrauch genommen werden kann, andererseits zur Errichtung eines zeitgemäßen temporären Mahnmals dient. Zwischen individueller Wahrnehmung und kollektiver Massenhysterie markiert das Publikumsfähnchen aber auch die Beziehung des Einzelnen zum allgemeinen öffentlichen Raum und damit zum gesellschaftlichen Bedeutungsraum von Geschichte und zu Fragen über Zivilicourage und Mitläuferschaft.

Das „Publikumsfähnchen März 1938/2018“ steht in einer Reihe von Publikumsfähnchen, die seit 1992 u.a. zu den Bereichen NATIONALFEIERTAG, EUROPÄISCHE UNION / GRENZE, FESTIVAL DER ZIVILISATIONSHEROEN, FLUCHTWEG und RETURN realisiert wurden.

 
 

FÄHNCHEN ABHOLUNG:
Bis 31. März 2018 besteht die Möglichkeit im ZOLLAMT (8490 Bad Radkersburg, Stadtgrabenstrasse 33), im Forschungs- und Dokumentationszentrum für moderne und zeitgenössische Kunst: BASIS WIEN (1150 Wien, Fünfhausgasse 5), im LANDHAUS FEUERLÖSCHER / PRENNING´S GARTEN (8121 Deutschfeistritz, Übelbacherstraße 159) und in der WERKSTADT GRAZ (8010 Graz, Sporgasse 20) das Publikumsfähnchen zu bekommen.

 
 
 

Layout 1

EVIS – Ein Verein im Sinne des Vereinsgesetzes / Grenze …
Projekt ZOLLAMT, A-8490 Bad Radkersburg, Stadtgrabenstrasse 33, zollamt@mur.at, http://zollamt.tv, mobil: +43 664 3264051